Feier des 55-jährigen Bestehens von Mantovanibenne

55 Jahre Geschichte als Hauptdarsteller in der Welt der Anbaugeräte sind eine absolut bemerkenswerte Leistung, vor allem, wenn man bedenkt, dass der Hauptsitz des Unternehmens und gleichzeitig Hauptproduktionsstandort der MBI-Gruppe fast vollständig durch ein Erdbeben zerstört wurde. Wir können also ruhigen Gewissen einen Moment innehalten, um diesen Erfolg offiziell gemeinsam mit allen Personen zu feiern, die dazu beigetragen haben, Mantovanibenne zu dem zu machen, was es heute ist: ein Spitzenunternehmen der Emilia Romagna und der gesamten Welt auf dem Gebiet der Anbaugeräte für Baumaschinen.

Die Feier fand am Samstag, den 29. September 2018 im Hauptsitz von Mantovanibenne in Mirandola (MO) in Anwesenheit von rund 400 Gästen aus der ganzen Welt statt. Das Thema der Feier „Eccellenze Emiliane“ wurde gewählt, um zusammen mit Mantovanibenne alle Menschen und Unternehmen aus der Region Emilia Romagna zu feiern, die durch die Leidenschaft für „kunstvoll“ hergestellte Dinge vereint sind und zum weltweiten Erfolg des Made in Italy beigetragen haben.

Die Familie Mantovani wollte sich bei den Gästen und Mitarbeitern für den langen, gemeinsam zurückgelegten Weg bedanken und die Mitarbeiter von Mantovanibenne für ihre Leidenschaft und ihre Fähigkeiten, die dazu beigetragen haben, das Unternehmen einzigartig zu machen, auszeichnen. Mit Alberto, Roberta und Paolo erinnerten sie an einige wichtige Momente aus der Vergangenheit, kehrten dann jedoch in die Gegenwart zurück und analysierten die durchaus positive aktuelle Situation der Gruppe MBI. Schließlich wurde der Blick dank Lorenzo und Jacopo

mit großer Begeisterung auf die Zukunft des Unternehmens und der Familie Mantovani gelenkt, die die Gruppe weiterhin mit Beharrlichkeit und Entschlossenheit leitet.

Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden einige kleine Neuheiten vorgestellt, und vor allem wurde die Bereitschaft des Unternehmens, weiterhin nach vorne zu schauen, bekräftigt, um in Zukunft immer mehr bei der Entwicklung der auswechselbaren Anbaugeräte mitmischen zu können. Natürliche durften auf dieser Feier auch die gastronomischen Spezialitäten und die Weine aus der Emilia Romagna nicht fehlen.

Die Feier ging bei Einbruch der Dunkelheit zu Ende und sowohl die Gäste als auch die Freunde verabschiedeten sich. Zurück blieb die Begeisterung, mit der sich Mantovanibenne auf die Zukunft der Abbruch-, Recycling- und Baumaschinen vorbereitet.


Ideenwettbewerb: Bewegung, Lebensstile, Gesundheit und soziales Wohlbefinden Mirandola Lions Club Award 2017/2018 - zum Gedenken an Sebastiano Mantovani 2. MÄRZ 2018

Der Lions-Club von Mirandola und Mantovanibenne s.r.l. haben den Ideenwettbewerb Bewegung, Lebensstile, Gesundheit und soziales Wohlbefinden Mirandola Lions Club Award 2017/2018 – zum Gedenken an Sebastiano Mantovani ins Leben gerufen. Er richtet sich an die Mittel- und Oberschulen der Gemeinden Mirandola, Concordia s/Secchia Cavezzo, Medolla, San Possidonio und San Prospero, sowie an den Studiengang für Krankenpfleger der Universität Modena und Reggio Emilia, und soll der Förderung eines gesunden Lebensstils und der Vorbeugung von chronischen Krankheiten, insbesondere von Diabetes Typ 2 dienen.

Der Hintergrund
Bewegungsmangel ist die vierthäufigste Todesursache und trägt jedes Jahr weltweit zu über drei Millionen Todesfällen bei. Darüber hinaus führt ein sitzender Lebensstil in jeder Altersgruppe unweigerlich zu Vereinsamung, was wiederum den Gemütszustand sowie die psychische und körperliche

Gesundheit negativ beeinflusst.
Die medizinische Forschung konnte definitiv nachweisen, dass regelmäßige körperliche Betätigung mit einer angemessenen Intensität einen entscheidenden Faktor für die Aufrechterhaltung der Gesundheit und für die Prävention zahlreicher chronischer, nicht übertragbarer Krankheiten darstellt und die Sterblichkeit in Bezug auf verschiedene Krankheiten mit hoher sozialer und gesundheitlicher Bedeutung reduziert, darunter ischämische Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes, Fettleibigkeit, Osteoporose, Depressionen und einige Krebsarten.
Darüber hinaus bringt die körperliche Betätigung im Freien Vorteile wie das Knüpfen neuer Beziehungen, Freundschaften und Interessensgemeinschaften mit sich, sie übernimmt vor allem bei jungen Menschen eine Bildungs- und Ausbildungsfunktionen und begünstigt die Entwicklung sozialer Beziehungen sowie die interkulturelle Integration.

Der Wettbewerb
Wir suchen nach konkreten Ideen und Vorschlägen für körperliche Aktivitäten, die Gemeinschaft und soziale Integration fördern, die von den Teilnehmern umgesetzt werden können und soziale Initiativen, Aktionen in Stadtvierteln und gutnachbarschaftliche Beziehungen begünstigen, die in verschiedenen Formen (einschließlich des Einsatzes von Technologie) umgesetzt werden, um die Ausübung körperlicher Tätigkeiten zu fördern und das soziale Wohlbefinden zu verbessern.
Bei dem Wettbewerb werden pro Studiengang (Mittelschule, Oberschule und Universität) die drei besten Ideen im Hinblick auf die Umsetzung und Förderung eines gesunden Lebensstils zur Verbesserung des sozialen Wohlbefindens, die Verbreitung des Bewusstseins der Gesundheitsförderung und einen aktiven Lebensstil der Bevölkerung der Gemeinden Mirandola, Concordia s / Old, Cavezzo, Medolla, San Possidonio und San Prospero ausgezeichnet.
Ziel ist es, die Kultur eines aktiven Lebensstils als grundlegendes Mittel für körperliches und geistiges Wohlbefinden zu verbreiten, die sich in erster Linie an Kinder, Jugendliche, gebrechliche und benachteiligte Menschen richtet, die sportliche und motorische Tätigkeiten ausüben und Aktivitäten zur Verbesserung des sozialen Wohlbefindens durchführen, den Lebensstil ändern und Tätigkeiten zur Vorbeugung mit einem multidisziplinären Ansatz fördern können.

Die Unterstützung von Mantovanibenne
Mantovanibenne und die Familie Mantovani haben diese lobenswerte Initiative unterstützt, die am zehnten Todestag von Sebastiano Mantovani die Bemühungen der Stiftung „Opere di Bene – Sebastiano Mantovani Onlus“ zur Förderung von Information und Primärprävention, insbesondere für Jugendliche und Kinder, verstärkt.
Die Aufmerksamkeit für das psychophysische Wohlbefinden der Gemeinschaft, auf der der oben beschriebene Wettbewerb basiert, wird von der gesamten Unternehmensleitung und der Mantovani-Familie voll und ganz geteilt. In der Hoffnung, dass dieses Projekt einer der vielen Schritte zur Verbesserung des sozialen Wohlbefindens auf Grundlage von Miteinander und gegenseitiger Aufmerksamkeit ist.

PER MAGGIORI INFORMAZIONI SCARICA L'INFORMATIVA

Die Marke MBI in der Welt

Das Projekt „Die Marke MBI in der Welt“ wurde mit dem Ziel gegründet, die Bekanntheit der Marke MBI im Ausland zu erhöhen und ihre Rückverfolgbarkeit zum Unternehmen Mantovanibenne und zu seinen Produkten zu verbessern.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DAS PROJEKT